Geistige Schriftauslegung

Die sogenannte geistige Schriftauslegung ist ein Zugang zu den Texten der Heiligen Schrift, der seine Impulse aus der Exegese der Kirchenvätern bezieht. Sie verstanden und erklärten  das Wort Gottes im Alten und Neuen Testament als Begegnung mit dem lebendigen Christus. Sie wollten die Intention des Heiligen Geistes deutlich machen, der die Glaubenden in die ganze Wahrheit Gottes einführen will. Das bedeutet für das Alte Testament eine Deutung auf Christus hin, für das Neue Testament eine Deutung, die der Situation der Kirche entspricht. 

Auslegungen von Texten der Heiligen  Schrift, die diesem Zugang verpflichtet sind und von Schwestern der Abtei Mariendonk verfasst wurden, finden Sie auf der Webseite:

www.geistige-schriftauslegung.de

Überdies empfehlen wir Ihnen folgende Seiten, die Ihnen einen leichten Zugang zur Schriftauslegung der Kirchenväter ermöglichen und in die geistliche Dimension der Bibel einführen:

Evangelium Tag für Tag

Catena aurea